Wairarapa

Von Wellington kommend führt eine Pass-Straße in Serpentinen über die Rimutakas, die Bergkette, welche die Wairarapa geografisch und klimatisch von der Landeshauptstadt trennt. Es eröffnen sich wunderbare Ausblicke über die mit dichtem Buschwald bewachsenen Hügelketten, das fruchtbare Flachland und die raue Küste im Osten. Die Gegend liegt abseits der Haupttouristenroute der Nordinsel, was ihr einen eigenen Charme einräumt. Am Fuße der Tararua Ranges dient eine Hängebrücke über die Waiohine Gorge als Einstieg zu zahlreichen Wanderwegen. Auf dem Weg zur Robbenkolonie am Cape Palliser gelangt man durch saftiges Farmland und romantische Weinberge bis hin an die wilde unberührte Ostküste. Das urige Fischerörtchen Ngawi beeindruckt mit einer Vielzahl von bunt angemalten Traktoren, die sich entlang des Strandes aufreihen. Jede der kleinen Städte hier hat ihren eigenen Charakter. Martinborough ist das Zentrum der lokalen Weinproduktion. Die Weingüter bringen einen weltklasse Pinot Noir hervor.

Reise Anfrage / Kontakt

089 / 740 047 52
Nachricht senden

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie 1x im Monat Infos über Neuseeland und unsere Reiseangebote – so verpassen Sie nichts. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.