Northland

Die Northland Region reicht vom Cape Reinga an der obersten Spitze der Nordinsel mehr als 300 Kilometer hinunter in den Süden.
Das Northland hat zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Beide Küsten sind unberührt, doch die Westküste zeigt sich eher zerklüftet und einfach während die Ostküste etwas differenzierter und stärker besiedelt ist.
Die Route an der Westküste in Richtung Norden führt zum Urvater aller Neuseeland Kauri-Bäume, zu Tane Mahuta, dem größten und ältesten Urwaldriese des Landes. Die Wälder Waipoua, Mataraua und Waima bilden zusammen den größten, ursprünglichen Wald Neuseelands. Hokianga sieht ganz anders aus. Riesige weiße Sanddünen und kleine Siedlungen säumen das Ufer des Hokianga Harbour. Sandboarden ist ein beliebter Freizeitsport. Weiter nördlich liegt das Cape Reinga, wo Pazifik und Tasmanische See aufeinandertreffen. Die Bay of Islands sind eine beliebte Urlaubsregion mit vielen Angebote: Bootstouren, Delfinbeobachtungen, kulinarische Touren uvm. Highlight ist der Besuch der Waitangi Treaty Grounds, wo man vieles über den Vertrag zwischen Maori und den weißen Einwanderern „Pakeha“ erfahren kann. Das historische Städtchen Russell lädt zu einem Bummel ein.

Reise Anfrage / Kontakt

089 / 740 047 52
Nachricht senden

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie 1x im Monat Infos über Neuseeland und unsere Reiseangebote – so verpassen Sie nichts. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.