Neuseeland Reisespezialist Gold 2017 AOTEAUNIC

Einreise

Einreisebestimmungen nach Neuseeland für deutsche Staatsangehörige

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:

Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens einen Monat über den vorgesehenen Aufenthaltszeitraum hinaus gültig sein, siehe Information der neuseeländischen Einwanderungsbehörde.

Visum:

Deutsche Staatsangehörige, die sich bis zu drei Monate als Touristen oder Geschäftsreisende in Neuseeland aufhalten wollen, benötigen kein Visum. Sie erhalten bei Ankunft eine dem Reisezweck entsprechende Einreiseerlaubnis. Hierfür sind ein Rück- oder Weiterflugticket vorzulegen (nebst Visum, sofern für das entsprechende Land erforderlich) und ausreichende finanzielle Mittel für die Bestreitung des Aufenthaltes nachzuweisen.

Für andere Aufenthaltszwecke, u. a. für jede Form der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, oder für längere Aufenthalte ist ein Visum erforderlich. Weitere Informationen sind auf der Webseite der neuseeländischen Einwanderungsbehörde erhältlich.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes: www.nzembassy.com/germany.

Bitte informieren Sie sich immer (!) vor jeder Reise nochmals bei folgenden Stellen über den aktuellen Stand der Einreisebestimmungen:

Neuseeland: Reise- und Sicherheitshinweise (Auswärtiges Amt)
Immigration New Zealand (Startseite)
Immigration New Zealand: Quick Check: Do you require a visitor visa?

Reisende anderer Staatsangehörigkeiten informieren sich bitte beim jeweiligen Konsulat und der Immigration New Zealand

Sicherheitshinweis:

Laut dem Auswärtigen Amt (Stand 01/2018):

"Erdbeben
Neuseeland befindet sich in einer seismisch sehr aktiven Zone und schwächere Erdbeben sind an der Tagesordnung. Reisende sollten sich deshalb mit Verhaltensregeln bei Erdbeben und eventuell daraus resultierenden Tsunamis vertraut machen.
Deutschsprachige Informationen zu Erdbeben (auch Verhaltensempfehlungen) finden Sie beim Geoforschungszentrum Potsdam.
Aktuelle Informationen in englischer Sprache - auch für den Notfall - bieten die folgenden neuseeländischen Websites: Civil Defence, Geonet und WREMOnz.

Aufgrund des Erdbebens vom 14. November 2016 ist in der Region um Kaikoura die wichtige Nationalstraße SH1 zwischen Managamaunu und Clarence längerfristig gesperrt. Weitere Informationen sind erhältlich bei der New Zealand Transport Agency"
Bitte informieren Sie sich auch hierzu immer (!) vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt über den aktuellen Stand.

Bitte beachten Sie:

Einreisebestimmungen und Sicherheitshinweis können sich jederzeit ändern. AOTEAUNIC Reisen bemüht sich, diese Angaben immer auf dem neusten Stand zu halten, jedoch müssen wir dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die hier dargestellten Informationen keinen Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit erheben.

 

Über uns

Als exquisite Reiseagentur für Neuseelandreisen haben wir uns zum Ziel gesetzt, Neuseelandliebhaber auf individuellen Pfaden durch das schönste Ende der Welt zu führen. Ihre Reise gestalten wir zusammen mit Ihnen nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Damit der Traum vom Traumurlaub vor Ort nicht platzt, setzen wir Ihren Reisewunsch gut geplant in die Tat um.

Weiterlesen